Züchten aus Tradition

 

 

Da wir beide schon von klein auf mit Tieren aufgewachsen sind und auch schon früh bei der Aufzucht derselben - seien es nun Rinder, Pferde, Hühner oder Hasen - mithalfen, war ein Leben ohne Tiere im Allgemeinen, im Besonderen aber auch Jungtiere, natürlich nicht denkbar.

 

 

 Es war uns also klar, dass wir uns immer mit Tieren umgeben werden. So haben wir neben unserem Kater beide ein eigenes Pferd, sowie Kaninchen und einige Hühner.

 

 

           

 

 


 


 


 

 

                                                            

 Und auch der eigene Nachwuchs wird schon früh an das Geschehen im Stall herangeführt...!

 

 

 

 Von guten Feunden, die Heidschnucken züchten, bekamen wir im Frühjahr 2008 zwei Schafe zur Beweidung unseres Grundstückes. Zur Gesellschaft sollten dann noch zwei Burenziegen folgen. Kaum bei uns angekommen, waren wir sofort Feuer und Flamme für diese Rasse. Und so kam es, dass wir uns recht bald dazu entschlossen, aktiv in die Zucht einzusteigen.

 

 

 Unser Ziel ist es Burenziegen in Hobbyhaltung zu züchten und zu verkaufen.

Da wir aber eine klare Linie in unserer Zucht anstreben, möchten wir im Herdbuch züchten. Mit dem Kauf einer "Kalahari red" Ziege und eines ebensolchen Bockes, möchten wir auch gerne eine "rote" Linie in unserer Zucht verankern.

    

 

 

 

 

 

                                                                                                                                                                                                       

 

                                                  

 

Top